Das Erdgasversorgungsnetz der Stadtwerke Bad Urach weist eine Länge von ca. 50 km auf

Gasnetz

Das Erdgasversorgungsnetz der Stadtwerke Bad Urach (DVGW 9870101900008)

Strukturdaten gem. GasNEV § 27 (2)

1. Allgemeine Beschreibung (GasNZV § 20 (1) Nr.1)

Das Erdgasversorgungsnetz der Stadtwerke Bad Urach weist eine Länge von ca. 50 km (inklusive Hausanschlüsse) auf. Dieses umfasst ausschließlich die Kernstadt Bad Urach.

In ungefähr 75% der Ortsstraßen liegen Erdgasleitungen.


2. Netzdaten

Die Gasabgabe beträgt derzeit ca. 83,9 Mio. kWh pro Jahr. Insgesamt werden 1.563 Kunden (Stand: 31.12.2016) mit Erdgas versorgt.  Die Jahreshöchstlast im Jahr 2016 bestand am 18.01.2016 um 8:00 Uhr mit 2506 m³/h.

Länge des Gasleitungsnetzes jeweils getrennt nach Hoch-, Mittel- und Niederdruck:

Länge des Gasnetzes Länge in km Anzahl Ausspeisepunkte
Hochdruck 0,0 0
Mitteldruck 6,4 12
Niederdruck 29,2 1.551
Hausanschlüsse Niederdruck 15,8 -

3. Netzkoppelungspunkte zum vorgelagerten Netz

Vorgelagerter Netzbetreiber Bezeichnung Netzkoppelungspunkt
FairEnergie Reutlingen Diegele, Stuttgarter Straße
FairEnergie Reutlingen Alte Hanner Steige

4. Marktgebietszuordnung gemäß § 4 Netzkooperationsvereinbarung

Das Erdgasversorgungsnetz der Stadtwerke Bad Urach ist dem Marktgebiet "H-Gas" der NetConnect Germany GmbH & Co. KG (NCG) zugeordnet.


5. Gasbeschaffenheit

Am Einspeisepunkt des Versorgungsnetzes der Stadtwerke muss das zu transportierende Erdgas in solcher Form bereitstehen, dass es ohne zusätzliche Maßnahmen ins Netz übernommen werden kann. Die Voraussetzungen gelten als erfüllt, wenn das zu transportierende Erdgas in seiner Form dem Gas entspricht, das die FairEnergie GmbH (Reutlingen) an Ihren Ausspeisepunkten dem Netz der Stadtwerke zur Verfügung stellt.

Zur Zeit beliefert uns die FairEnergie GmbH mit Erdgas mit der folgenden Beschaffenheit:

  • Brennwert: Gas Gruppe H H s,n ca. 11,2 kWh/Nm3
  • Relative Dichte: Gas Gruppe H ca. 0,565 bis 0,650
  • Wobbe-Index: Gas Gruppe H W I,n ca. 14,1 kWh/Nm3 bis W 14,8 kWh/Nm3
  • Kohlendioxidgehalt: kleiner als 0,5 Vol %
  • Gesamtschwefelinhalt: kleiner als 0,1 mg/Nm3

Gas, das direkt in das Netz der Stadtwerke eingespeist werden soll, muss vor der Lieferung nachweislich der hier angegebenen Gasbeschaffenheit entsprechen:

  • Brennwert: Gas Gruppe H H s,n ca. 11,2 kWh/Nm3
  • Relative Dichte: Gas Gruppe H ca. 0,565 bis 0,650
  • Wobbe-Index: Gas Gruppe H W I,n ca. 14,1 kWh/Nm3 bis W 14,8 kWh/Nm3
  • Kohlendioxidgehalt: kleiner als 1 Vol %
  • Gesamtschwefelinhalt: kleiner als 20 mg/Nm3

Es muss gewährleistet sein, dass diese Gasbeschaffenheit über die gesamte Zeitdauer der Einspeisung erhalten bleibt. Es müssen die Einhaltung der eichrechtlichen Bestimmungen und des DVGW-Regelwerkes - insbesondere G 260 und G 685 - vom Einspeise-Kunden gewährleistet werden.


6. Netzkarte

Die nachfolgende Netzkarte und Straßenliste enthält Informationen für die Anschlussmöglichkeit an das Bad Urach Erdgasnetz. Bitte stellen Sie im PDF-Dokument einen hohen Zoomfaktor ein (mindestens 200%). Eine erste Auskunft über eine Versorgungsleitung in der Straße kann somit erfolgen.

Für weitere Details und Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Stadtwerke Bad Urach
Herr Stefan Hild
Seilerweg 30
72574 Bad Urach

Telefon: 07125/156-455
Fax: 07125/156-459
E-Mail: hild.stefan[at]bad-urach.de