Die Kooperationsvereinbarung garantiert die Netznutzung

Netzzugang

Die Stadtwerke Bad Urach sind der "Vereinbarung über die Kooperation gemäß § 20 Abs. 1b) EnWG zwischen den Betreibern von in Deutschland gelegenen Gasversorgungsnetzen" (KoV) beigetreten.

Im Rahmen der Bestimmungen dieser Vereinbarung garantieren wir allen Kunden die Abwicklung des Netzzugangs nach objektiven transparenten und diskriminierungsfreien Kriterien.


Lieferantenrahmenvertrag (gemäß KOV 9)

Nach §§19-20 EnWG und §21 GasNZV sind Netzbetreiber verpflichtet, die technischen Rahmenbedingungen für den Netzzugang zu veröffentlichen. Folgende Dateien stellen wir Ihnen hiermit zur Verfügung:


Wetterstation

Die nach § 29 Abs. 4 GasNZV zu benennende, für das Netzgebiet der Stadtwerke Bad Urach zuständige Wetterstation ist die Station Metzingen-Neuhausen, Stationsnummer Q561 des Deutschen Wetterdienstes.


Datenblätter

Im Kommunikationsdatenblatt werden Marktteilnehmern sämtliche relevante Informationen von den Stadtwerken Bad Urach von der Post-/Rechnungsanschrift über Bankverbindung bis zur EDIFACT-Kommunikation zur Verfügung gestellt.