Für Bad Urach – ökologisch mobil. Jeden Tag

Stadtverkehr Bad Urach – Linie 108

Für Verlässlichkeit seit 1955

Den Ortslinienverkehr Bad Urach hat die Omnibusverkehr STOSS GmbH im Jahre 1955 eingerichtet.

Seit nunmehr fast 60 Jahren werden pro Jahr mehr als 113.000 Kilometer in der Kernstadt Bad Urach zurückgelegt. An 365 Tagen pro Jahr verbindet die Linie 108 im Verkehrsverbund naldo die historische Altstadt mit dem Kur- und Schulzentrum.

Mehr als 30 Haltestellen werden von Osten (Hans-Reyhing-Weg) bis Westen (Breitenstein) täglich bis zu 32-mal angefahren. Der Stadtbus ist eine nicht mehr wegzudenkende Einrichtung der Stadt Bad Urach.


Für ökologische Mobilität

Abgase und Verkehrslärm  erträglich zu halten bildet die Herausforderung für Bad Urach in der Zukunft. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird der CO2 Ausstoß deutlich reduziert. Die Verkehrsexperten sind sich einig, dass die Bürgerinnen und Bürger durch ihr Verhalten bei der Wahl des Verkehrsmittels ganz entscheidend zur Luftverschmutzung beitragen.


Für Bürgerinnen und Bürger, für Gäste – Für alle Generationen

Ein dichtes Netz an Haltestellen garantiert kurze Wege. Wir möchten Menschen jeden Alters mit unserem Stadtbus an Ihr gewünschtes Ziel bringen.  Im Stadtverkehr werden zwei Niederflurbusse eingesetzt, die auch für Seniorinnen und Senioren, Kinderwagen und Rollstuhlfahrende ein problemloses Ein- und Aussteigen ermöglichen. Besonders die günstigen Tarife machen den Umstieg auf den Bus attraktiv.

Für Details zu Preisen, Haltestellen und dem aktuell gültigen Fahrplan verwenden Sie den Navigationsbereich in der linken Spalte.


Für Innovationen mit den Stadtwerken Bad Urach

Seit dem 1. April 2015 haben die Stadtwerke Bad Urach die Betriebsführung des Stadtverkehrs übernommen. Gemeinsam mit unserem Partner, der Bottenschein Reisen GmbH & Co. KG, gestalten wir den Stadtverkehr noch attraktiver. Neue Haltestellen, neue Anbindungen und neue Busse mit einem Fahrgastinformationssystem werden den Stadtverkehr in naher Zukunft entscheidend aufwerten.