Trinkwasser in hervorragender Qualität

Technische Anlagen

Die Wasserförderung, die Wasserverteilung sowie die Wasservorhaltung sind Kernaufgaben der Stadtwerke Bad Urach. Der Weg unseres Wassers von zwei Tiefbrunnen im Ermstal (südlich der Kernstadt) Bad Urach bis zu den einzelnen Wasserhähnen ist umfangreich.

Unsere beiden Brunnen, das Hauptpumpwerk im Nottental sowie zahlreiche Hochbehälter müssen gesteuert und gewartet werden, damit stets ausreichend Trinkwasser in hervorragender Qualität zur Verfügung steht.

Hinzu kommt die Betreuung verschiedener Hochbehälter der Nachbargemeinde St. Johann.

Nachfolgend ein Übersichtsschema, welches den Zuständigkeitsbereich der Stadtwerke Bad Urach veranschaulicht: